02.11.2022

E+H gibt heute bekannt, dass Dr. Dominik Juster, LL.M. (Columbia) zum Partner der Kanzlei ernannt wurde. Er ist in den Practice Groups Corporate + M&A, Restrukturierung + Insolvenz, Kapitalmarktrecht sowie Banking + Finance tätig. Die Schwerpunkte seiner Beratungstätigkeit liegen in den Bereichen M&A / Private Equity, Restrukturierung sowie Bank- und Kapitalmarktrecht.

Dominik Juster startete seine Karriere bei E+H im Jahr 2011 und war bis 2017 als Rechtsanwaltsanwärter im Wiener Büro der Kanzlei tätig. Vor seinem Wiedereinstieg bei E+H im Jahr 2022 praktizierte er von 2018 bis 2022 im Londoner Büro der renommierten U.S. Kanzlei Simpson Thacher & Bartlett LLP und betreute dort insbesondere hochvolumige M&A- und Kapitalmarkttransaktionen für global tätige Private Equity-Sponsoren. Zusätzlich zum Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag. iur. 2011; Dr. iur. 2016, mit Auszeichnung) absolvierte Dominik Juster auch ein postgraduales Studium an der angesehenen Columbia University in New York (LL.M. 2018, James Kent Scholar). Er ist in Österreich und New York als Anwalt zugelassen.

„Es freut uns ganz besonders, dass wir mit Dominik Juster einen Anwalt für unsere Partnerschaft gewinnen konnten, der nach dem Start seiner Karriere bei E+H vor mehr als zehn Jahren in den letzten vier Jahren umfassende internationale Erfahrung in London sammeln konnte. Mit seinem profunden Verständnis der österreichischen und anglo-amerikanischen Transaktionspraxis repräsentiert Dominik Juster die zentralen Kernkompetenzen des Corporate Teams von E+H“, so Peter Winkler, Praxisgruppenleiter bei E+H.