René Renner is an associate in the Banking + Finance and Restructuring + Insolvency practice groups. He advises banks and investors on international financing and on restructuring.

Before joining the firm as an associate, René Renner worked as a research assistant for three years. He studied law at the University of Graz and was awarded several merit scholarship for his academic success. During his studies, he worked as a student assistant at the Institutes of Civil Law and Corporate Law of the University of Graz. He has authored several publications in legal journals and will soon be awarded his doctorate.

  • O. Renner/R. Renner, (Ukrainische) Vertriebene und das Dienstleistungsscheckgesetz, AsoK 2022, 234-238.
  • O. Renner/R. Renner, Adoption ukrainischer Staatsangehöriger, EF-Z 2022, 153-160.
  • Renner, Zur (Un-)Wirksamkeit unterschriftloser Mieterkündigungen im MRG, immolex 2021, 166-169.
  • Renner, Die schlüssige Genehmigung schwebend unwirksamer Gemeindegeschäfte, Zak 2020, 391-394.
  • Renner, Das Zuständigkeitssystem der steiermärkischen Gemeindeordnung – Unter besonderer Berücksichtigung von § 43 Abs 2 GemO, RFG 2020, 191-195.
  • Renner, Die Außenwirkung von Gemeindeordnungsvorschriften aus Sicht von Rechtsprechung und Literatur, ecolex 2020, 872-877.
  • Renner, Grundlegendes zur Vertretungsmacht des Bürgermeisters für Gemeindegeschäfte, ecolex 2020, 684-686.
  • Renner, Das potenzielle Unternehmen im europäischen und österreichischen Kartellrecht, ÖZK 2020, 83-92.
  • Renner, Tagungsbericht, Forum Wettbewerbsrecht (21. 11. 2019), ÖZK 2019, 220-221.
  • Renner, Die Verlassenschaft als Verbandsmitglied – Eine rechtsformübergreifende Analyse, JEV 2019, 118-129.
  • Renner, Die rechtsfähige Personengesellschaft – (k)eine juristische Person? GesRZ 2019, 244-250.
  • Renner, Sprachliche Ungetüme (in freier juristischer Wildbahn), Law@Graz April 2016, 29-31.