20.09.2022

Mit unserem kanzleiinternen Format „Generation Board“ konnten wir die Jury in der Kategorie „Potential für Zukunftstrends“ überzeugen und wurden mit dem equalitA-Award ausgezeichnet.

Nicht stehen bleiben. Weiterdenken. Ideen und Feedback Raum geben. Diese Prämissen sind für uns zentral und werden regelmäßig betrachtet. Daraus resultieren offen geführte Diskussionen und ein Aufgreifen von geeigneten Instrumenten.

So haben wir zur weiteren Verbesserung unserer Feedbackkultur im letzten Quartal 2021 das sogenannte „Generation Board“ ins Leben gerufen. Dieses Gremium ist die neu geschaffene Möglichkeit, Ideen und Verbesserungen ganz offen, in einer repräsentativ für unsere gesamte Kanzlei zusammengesetzten Gruppe vorzuschlagen und zu diskutieren. Das Generation Board ist ein Forum, das es der jungen Generation ermöglicht, direkt mit der älteren Generation ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Entscheidungen zu treffen – große und kleine. Diese „bottom-up“-Kommunikation ist für Kanzleien absolut unüblich – und genau deshalb gefällt sie uns so gut!

Unser Generation Board berät zu unterschiedlichsten Themen, sammelt Ideen & Feedback und trifft auch Entscheidungen. Die Themenstellungen können von den Teilnehmer:innen selbst vorgeschlagen oder von HR als Agendapunkt eingebracht werden. Die Themenpalette ist nicht vorgegeben und reicht von konsequenter Evaluierung und Verbesserung von Kommunikation & dem Miteinander, der Verbesserung der Arbeitsqualität bis hin zu Marktauftritt und zukunftsweisenden Projekten genauso wie Corporate Social Responsibility und Umweltschutzthemen.

Mittlerweile gibt es das Generation Board bald ein Jahr und wir freuen uns darüber, dass es zu einem Format herangereift ist, das als gelebtes „Symbol“ unserer Art miteinander umzugehen gilt: aufeinander zuzugehen, unterschiedlichste Ideen ernst nehmen und Gleichstellung auch in dieser besonderen Form greifbar machen. So funktioniert moderne Unternehmenskultur und Feedback. In beide Richtungen.

Für diese Initiative wurden wir mit dem equalitA-Award ausgezeichnet, für den sich equalitA-zertifizierte Unternehmen bewerben dürfen. Die Zertifizierung und die Auszeichnung werden vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort verliehen und von einer hochkarätig besetzten Jury ausgewählt.

Vielen Dank für die Wertschätzung dieser Initiative. Vielen Dank an alle, die hier in unterschiedlichster Form mitgewirkt haben und weiterhin mitwirken!

Gruppenfoto von der „equalitA 2022“-Verleihung am 07. Juni 2022, Foto: © BMDW/Haiden