Die Covid-19-Krise und damit zusammenhängende Reisebeschränkungen werfen viele Fragen betreffend die internationale Arbeitsmodelle in der Zeit nach dem „Wiederhochfahren“ auf. Eines ist klar – an Bedeutung werden sie nicht verlieren. Es ist mit einem gleichbleibenden (wie vor dem Pandemie-Ausbruch) internationalen Arbeitseinsatz zu rechnen. Das Thema Mitarbeiterentsendungen wird erneut sowohl große Konzerne als auch kleine Unternehmer beschäftigen.

In ihrem neusten Artikel im Personal Manager widmet sich unsere Arbeitsrechtsexpertin, Dr. Karolin Andréewitch ausführlich dieser Thematik und beschreibt, worauf bei Mitarbeiterentsendungen besonders zu achten ist. Sie beantwortet unter anderem die wichtigsten Fragen zu den rechtlichen Voraussetzungen einer Entsendung sowie den behördlichen Bewilligungs- und Meldepflichten.

Zum Artikel: Personal Manager