Mag. Peter W. Steindl, LL.M. (Cantab), BA, ist als selbstständiger Rechtsanwalt und Substitut in unserem Wiener Büro tätig und Mitglied der Praxisgruppe Unternehmensrecht und M&A.

Mit seiner Spezialisierung im Bereich des Zivil- und Gesellschaftsrechts sowie der Verhandlungs- und Verfahrensstrategie berät und vertritt er seine Klienten bei der Verwirklichung von M&A-Projekten sowie bei der Prozessführung im Zusammenhang mit komplexen wirtschaftsrechtlichen Streitigkeiten.

Peter W. Steindl schloss das Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien in nur drei Jahren als einer der besten seines Jahrganges ab. Während und nach dieser Zeit arbeitete er als Projektmitarbeiter an der Universität Wien, wo er sich vornehmlich mit Fragen des Gesellschaftsrechts auseinandersetzte. Im Anschluss daran absolvierte er das Master of Law-Programm der University of Cambridge. Seine akademischen Leistungen wurden mehrfach mit Stipendien ausgezeichnet.

Peter W. Steindl spricht Deutsch und Englisch.

Publikationen

  • Benke/Steindl, §§ 26, 27 ABGB, in Fenyves/Kerschner/Vonkilch (Hrsg), Großkommentar zum ABGB – Klang-Kommentar I (2014)