Mag. Agnieszka Blonska ist Rechtsanwaltsanwärterin in unserem Wiener Büro und Mitglied der Praxisgruppe Kartellrecht. Ihre Beratungstätigkeit umfasst sämtliche Aspekte des österreichischen und europäischen Kartellrechts, darunter insbesondere Fusionskontrolle und Untersuchungen und Verfahren im Zusammenhang mit kartellrechtlichen Zuwiderhandlungen. Zudem gehören zu ihren Beratungsgebieten Whistleblowing und Investitionskontrolle.

Agnieszka absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Während ihres Studiums wurde sie mit vier Leistungsstipendien ausgezeichnet und in das High Potential Programm des Juridicums Wien aufgenommen.

Vor ihrem Eintritt als Rechtsanwaltsanwärterin war sie bereits als Praktikantin und Legal Trainee bei E + H tätig.

Agnieszka spricht Deutsch, Englisch, Polnisch und besitzt Grundkenntnisse in Spanisch.