Vergangenen Mittwoch, den 2. Dezember, ist unsere Webinar-Reihe zum Thema „Immobilienprojekte für Immobilienfonds“ in die letzte Runde gegangen.

Im vierten und letzten Teil unserer Webinar-Reihe durften wir ein Gespräch mit Herrn DI Jörg Waldauer führen. Herr DI Waldauer, Bereichsleiter für das Kommerz-Projektgeschäft der Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG, gab uns dabei tiefgreifende Einblicke in die Anforderungen an das Immobilienprojekt aus Sicht einer finanzierenden Bank.

Mit den insgesamt vier Modulen ist es uns gelungen, einen umfassenden Überblick über die unterschiedlichen Perspektiven der Anforderungen und Herausforderungen bei einem Immobilienprojekt für Immobilien-Fonds zu erlangen. Herr Dr. Jürgen Pichler erläuterte beim ersten Teil des Webinars die Sicht der Assets-Manager und Investoren. Von Herrn DI Markus Lampesberger konnten wir am 4. 11. seine Erfahrungswerte aus Seite eines Immobilienentwicklers erfahren. Die juristischen Herausforderungen von Immobilienprojekten für Immobilien-Fonds hat uns unser E+H Partner MMag. Dr. Christopher Engel am 18. November nähergebracht.  

Die Gespräche mit den von Herrn Dr. Alric Ofenheimer und Herrn MMag. Dr. Christopher Engel eingeladenen Experten haben gezeigt, wie komplex Immobilienprojekte für Immobilien-Fonds sein können. Es wurde jedoch auf die relevanten Punkte hingewiesen, die den Prozess überschaubarer und damit schneller umsetzbar gestalten können.

Die Webinar-Reihe hat mit ihren exzellenten Gästen und den hochwertigen und praxisorientierten Inhalten große Aufmerksamkeit erweckt. Von vielen Teilnehmern haben wir großartiges Feedback erhalten, was nur bestätigt, wie hochaktuell und bedeutsam das Thema auf dem österreichischen Markt ist.