Die Präklusion gilt als altbekanntes und bewährtes Instrument im Verwaltungsverfahren. Gerade im Baurecht gibt es jedoch immer wieder Schwierigkeiten – allzu oft stellen sich die Fragen, wann ein Nachbar tatsächlich präkludiert ist und welche Voraussetzungen dafür eigentlich konkret vorliegen müssen. Immer wieder haben daher vor allem Gemeinden knifflige Fragestellungen zu lösen.

Im neuen Band der Schriftenreihe der RFG – Recht und Finanzen für Gemeinden – haben Dr. Tatjana Katalan, Mag. Dr. Marie Sophie Reitinger, Dr. Reinhard Jantscher und Niklas Gamillscheg die Bestimmungen aller 9 Bundesländer übersichtlich zusammengefasst. Zudem finden sich auch grafische Darstellungen und Praxistipps, um den Umgang mit der Präklusion, etwa auch im Fall von irrtümlich übergangenen Nachbarn, zu erleichtern.

Zum PDF: https://gemeindebund.at/website2020/wp-content/uploads/2014/10/rfg-02-2021-praslusion-im-baurecht.pdf